Was passiert bei Hoody?

Nachbarschaftsumfrage

Was passiert bei Hoody?

Hoody ist das 2019 gestartete Nachbarschaftsprojekt im Viertel am und um den Moltkeplatz Hannover List. Der Name Hoody bedeutet kleine Nachbarschaft.

Die Welt verändert sich rasant – ökologisch, wirtschaftlich, sozial, kulturell. Bestehende Missstände werden in Krisenzeiten vermehrt sichtbar und wir alle sind gefragt, Antworten zu finden. Viele Nachbar*innen möchten glücklich aber auch klimafreundlich (klima-glücklich) leben. Aber wie geht das? Fragen zum individuellen und nachbarschaftlichen Wohlergehen, zu Wirtschaftsweisen, zur CO2-Bilanz werden laut. Wie kann unsere Nachbarschaft, wie kann ich, zur Verbesserung der Balancen konkret beitragen?

Wir haben uns in diesem unabhängigen und für alle offenen Projekt zusammen getan, um all diesen Fragen zu begegnen und  den Wandel gemeinsam aktiv mitgestalten! Uns ist es wichtig vor Ort neue Möglichkeiten zu entdecken und Gemeinschaft aufzubauen. So, dass jede/r direkt in Aktion kommen kann und zur Entwicklung beiträgt – mit Herz, Kopf und Hand!

Seit Projektstart gab und gibt es dazu zahlreiche inspirierende Veranstaltungen, Dialogforen und Aktionen. In dieser zweiten Jahrhälfte geht es auch um unsere nachhaltige Strukturbildung über die Projektphase (2019-20) hinaus – ein Nachbarschaftsverein wird gegründet.

Wenn Du neugierig geworden bist, mitmachen möchtest oder Rückfragen hast, schreib uns unter hoody@tthannover.de  oder schau hier unter unseren aktuellen Veranstaltungen nach.

Aktivitäten und Veranstaltungen

Hoody’s Herzstück ist das Oasen-Spiel. Dabei geht es um die spielerische Kontaktaufnahme zur Nachbarschaft, das Kennen Lernen ihrer Wünsche für eine klima-glücklichen Lebensweise und die ersten Schritte in die aktive Umsetzung! Das erste Oasen-Spiel am Moltkeplatz fand im September 2019 statt, das zweite im August 2020. Beide haben uns begeistert und berührt.

Folgende Aktionen und Themenbereiche sind daraus hervorgegangen, die einladen, mitzumachen:
Stadtgärtnern (Baumscheiben – Bepflanzung, Permakultur, Pflanzung einer Johannisbeeren-Naschecke, Saatgutbörse), LILI Lastenradinitiative, Nachbarschaftsfrühstück- und treffen, Bau einer Hoody – Inspirationsbank, KlimaKunstAktionen auf dem Moltkeplatz, eine mobile Bibliothek der Dinge, Müllsammelaktion, Online – Austausch zu plastikfreiem und unverpacktem Leben, 2x Freiluftkino mit Clips von nachhaltigen Initiativen, Inspirationen und Ideen auf dem Moltkeplatz.

Bei unseren Dialogforen kommen wir immer wieder zusammen, um uns z.B. über unsere Vision und unseren CO2 Fußabdruck auszutauschen.

Nachbarschaftsumfrage

 Wir haben mit der Umfrage im Juni 2020 in der List die aktuelle Situation erkundet: Wo stehen wir heute als Nachbarschaft und wo wollen wir? Wie schätzt Du das aktuelle Wohlergehen (Gesundheit, Glück, Zufriedenheit) bei Dir und in Deiner Nachbarschaft ein? Welche nachhaltigen Gestaltungsprinzipien wendest Du schon heute an, um den Klimawandel mit einzudämmen? Die Fragen haben inspiriert, die eigene Situation zu reflektieren und neue Lebens – Perspektiven zu entdecken.
Die Summe aller Feedbacks hilft uns, gemeinsame Wünsche zu erkennen, positive Ansätze zu stärken und unsere Nachbarschaft  lebenswert zu gestalten.

Die Auswertung erfolgte Anfang Juli online.
Die Online-Präsentation bei youtube findest du hier, die Folien-Präsentation hier: Auswertung der Umfrage

Bitte nimm an der Umfrage spätestens  bis einschließlich Sonntag, den 5. Juli 2020 teil!

Veranstaltungen

Hoody – Glücksgruppe

Die Gruppe setzt sich mit Fragen zum glücklichen und gemeinschaftlichen Lebens auseinander.
Jeden 2. Montag im Monat,
19:00 – 21:00, wechselnde Orte (kontaktiert uns)
Entfällt zur Zeit zugunsten des Infektionsschutzes.

 

Dialogforum 21

Schwerpunkt der Veranstaltung:
Wie geht es mit Hoody im Jahr 2021 weiter?
26.09.2020, 10:30-15:30 mit offenem Ende. Lister Turm, Raum 16.
Bitte melde Dich vorher bei uns an.

Hoody_Dialogforum-Ablauf-260920

Was bisher geschah

Hoody startete in der Nachbarschaft im März als Transition Town-Projekt und läuft bis Ende 2020.

Seitdem haben schon einige Veranstaltungen und Aktionen stattgefunden – seht selbst!

Hoody Startveranstaltung am 23. März 2019

 Transition Town Hannover e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 2010 für den Wandel zum nachhaltigen Leben in der Stadt einsetzt.

 

Förderprojektnummer 03KKW0253

Kontakt

Andrea Steckert

Andrea Steckert

(Projektleiterin)

Wiebke Witthuhn

Wiebke Witthuhn

(Projektmitarbeiterin)

Raphael Schmidt

Raphael Schmidt

(Oasen-Spiel Moderator)

Social Media

Facebook: Hoody Moltkeplatz

Instagram: Hoody.Moltkeplatz

nebenan.de: Wenn ihr im
Stadtteil Hannover List wohnt,
sucht nach Hoody Moltkeplatz.

Hoody wird unterstützt von:

Klang der Stille e.V. Heckenbeck